Auf die Schnelle: Pokémon X/Y

 Pokemon XY

Es ist ein wenig peinlich, wenn ich das jetzt hier gestehe, aber meine Erfahrungen mit Pokémon waren bis jetzt ziemlich eingeschränkt. Einige Stunden mit dem Original und Schwarz/Weiß konnten mir nie einen richtigen Einblick in die Serie gewähren. Das hat sich mit Pokémon X/Y auf einen Schlag verändert.

Zwar konnte ich noch nicht enorm viel Zeit in das Spiel stecken, aber für einen ersten Eindruck genügt es. Pokémon X/Y konnte mich auf Anhieb überzeugen, weil es vor allem am Anfang keine Zeit verschwendet. Innerhalb der ersten Stunde hat man schon einiges erlebt: Erste Pokémon sind schnell gefangen, man hat bereits ein kleines Team zusammen und dank der Rollschuhe kommt man schnell voran. Der erste Orden ist auch schnell erkämpft und der Pokédex füllt sich relativ schnell. Das mühselige Aufleveln von einzelnen Pokémon wird gekonnt umgangen, denn man erhält relativ früh einen Gegenstand, mit dem sich die Erfahrungspunkte gleichmäßig auf alle Pokémon verteilen lassen.

Sehr gefallen tut mir auch die Grafik, die zum ersten Mal ganz auf Polygonen basiert. Dank Cell-Shading versprüht das Spiel den Flair einer Anime-Serie für den jüngeren Jahrgang und das passt perfekt zum Spiel. Etwas enttäuschend finde ich die arg minimalistische Handlung, die leider kaum Tiefe entwickelt (zumindest in den ersten fünf Stunden). Aber die Story ist hier auch nicht wirklich wichtig, denn der Sammeltrieb ist es, der das Spiel interessant macht. Natürlich gibt es mittlerweile erweiterte Online-Funktionen, die vor allem das Endgame interessanter werden machen. Zu Beginn sind die Chancen nämlich reichlich gering, gegen erfahrenere Spieler zu bestehen. Praktisch ist aber auf jeden Fall, dass mit aktivierten Online-Funktionen stets andere Spieler auf dem unteren Schirm zu sehen sind und auch mit ihnen interagiert werden kann. Übrigens sind Avatare jetzt auch anpassbar: Es können unter anderem Kleider und Accessoires gekauft werden.

Für meinen Teil werde ich das Spiel wahrscheinlich noch eine ganze Weile spielen. Von der Serie insgesamt bin ich jetzt wesentlich überzeugter als davor. Anspielen lohnt sich hier auf jeden Fall!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s