Auf die Schnelle: Cloudberry Kingdom

Alle Bildrechte liegen bei Ubisoft

Alle Bildrechte liegen bei Ubisoft

Es gab mal eine Zeit, da fühlte sich meine Wii U ziemlich einsam. Nur selten saß ich mich mit dem Gamepad hin, um darauf etwas zu spielen. Das hat sich mittlerweile geändert. Doch, in diesem Zeitraum waren einige sehr interessante Indie-Spiele erschienen, die gerne übersehen wurden. „Cloudberry Kingdom“ gehört eindeutig dazu.

„Cloudberry Kingdom“ ist faszinierend, weil der erste Eindruck täuscht. Auf den ersten Blick handelt es sich um ein typisches Jump and Run, bei dem es gilt, Dinge einzusammeln und das Ende eines jeden Levels zu erreichen. Also werden quasi die Minimalvoraussetzungen eines jeden Jump and Run erfüllt. Und ja, die Level werden mit der Zeit immer schwerer und schwerer. Doch das ist nicht das, was mich am Spiel fasziniert.

Was mich am Spiel fasziniert ist die Tatsache, dass das Leveldesign von einem Zufallsgenerator übernommen wird. Das klingt so, als wäre es unmöglich und auf Anhieb vermutet man auch, dass die dadurch entstehenden Level nicht zu schaffen seien. Doch das ist nicht der Fall. Die Level sind anspruchsvoll, sicher, aber man schafft es immer dadurch. Auch die Bedingungen unter denen die Level geschafft werden müssen, machen das Ganze spielerisch interessant: Mal ist die Figur ein Riese, mal ein Zwerg, mal trägt sie einen Jetpack oder hüpft auf einem Schauckelpferd rum. Das macht Spaß und bringt viel Abwechslung!

cloudberry kingdom 2

Bei der Inszenierung weiß das Spiel leider gar nicht zu faszinieren. Hier herrscht Eintönigkeit und Einfallslosigkeit. Ja, mal wieder wird eine Prinzessin entführt und es wird mal wieder versucht das ironisch zu brechen, was nicht funktioniert, weil das Thema kaum gegessener sein könnte. Animationen und Grafik sind unterdurchschnittlich und die Musik geht einem schneller auf die Nerven als Modern Talking.

Wer darüber hinweg sehen sollte, kann durchaus einen Blick auf „Cloudberry Kingdom“ werfen. Erhältlich ist das Spiel auf Steam und Wii U.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s